Tote Gewerkschaftler bei Nestle

„In Kolumbien wurden Gewerkschaftler des Nahrungsmittelkonzerns Nestlé ermordet. Kritiker werfen dem Konzern vor, zu wenig gegen die Verbrechen zu tun.“ http://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2013-11/kolumbien-ermordung-nestle-gewerkschaftler

„Nestlé Kolumbien gehe «erschreckend rücksichtslos» gegen die gewerkschaftlich engagierten Angestellten vor, schrieb nun am Freitag die Parlamentariergruppe, angeführt von SP-Politiker Cédric Wermuth.“ http://www.nzz.ch/aktuell/newsticker/parlamentarier-fordern-nestle-in-kolumbien-zum-handeln-auf-1.18181999

„Die Strafanzeige ist aussergewöhnlich. Sie richtet sich direkt gegen fünf Manager, darunter den ehemaligen Konzernchef Peter Brabeck und Rainer E. Gut ….. Erst in zweiter Linie richtet sich die Anzeige gegen den Nahrungsmittelgiganten.“ http://www.basellandschaftlichezeitung.ch/wirtschaft/waadtlaender-justiz-tritt-nicht-auf-strafanzeige-gegen-nestl-ein-126505131

„Romero, ein ehemaliger Mitarbeiter und für Nestlé unbequemer Gewerkschaftsaktivist in der Milchpulverfabrik des Konzerns in Valledupar wurde am 11. September 2005 von Paramilitärs ermordet.“ http://www.taz.de/!101062/

„In einem der Urteile ordnete der Richter an, auch gegen die örtlichen Nestlé-Manager wegen ihrer Beteiligung an diesem Mord zu ermitteln. Diese Ermittlungen kamen bis heute nicht voran“ http://www.taz.de/!88996/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s