Trennung von Kirche und Staat

„Lehrer, Räume und Bücher werden mit Steuergeldern bezahlt, der Staat hat die Trägerschaft übernommen. Doch die Martinischule nimmt bevorzugt katholische Kinder auf und bietet nur katholischen Religionsunterricht an. Als Schulleiterin muss auch Hockmann katholisch sein. „Ich leite ein überkommenes System“, sagt sie selbst. Ein System, das noch immer verbreitet ist.“ http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2013-12/kirche-staat-muenster-trennung

600px-Religious_syms.svgBild von Rursus

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s