Videoanalyse und Gesichtserkennung: „Wir könnten es noch bereuen, dass wir so freizügig mit unseren Gesichtern umgehen.“

„Noch ist die Analyse von Videos aufwändig und teuer, doch wird es nicht mehr lange dauern, bis Bilder so gut durchsuchbar und verschlagwortbar sind wie Texte. Noch ist nicht jedermanns Foto im Netz, aber die Dichte der Kameras nimmt zu. Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast? Nein, Videoüberwachung kann viel mehr. Sie kann bald den Satz wahr werden lassen: Ich weiß, was du gerade tust.“ http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2014-01/cctv-videoueberwachung-dystopie/komplettansicht

 

Gesichtserkennung

„Gesichtserkennung bezeichnet die Analyse der Ausprägung sichtbarer Merkmale im Bereich des frontalen Kopfes, gegeben durch geometrische Anordnung und Textureigenschaften der Oberfläche.“ http://de.wikipedia.org/wiki/Gesichtserkennung

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Videoanalyse und Gesichtserkennung: „Wir könnten es noch bereuen, dass wir so freizügig mit unseren Gesichtern umgehen.“

  1. Bin ein großer Fan der Serie „Person of Interest“. Unabhängig davon, dass dieses „Big Brother“-Motiv dort zum Guten genutzt wird, sieht man aber sehr gut, was Videokameras, vernetzte Computer und Gesichtsanalyse können. Offensichtlich sind wir heute schon insbesondere in Großstädten gut überwachbar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s