King Krule

„Leiden ist eine Kunst, und auf diese Kunst versteht sich King Krule selbstzerstörerisch gut.“ http://www.taz.de/!123614/

„springt auch seine Platte vom traditionsbewussten Billy-Bragg-Protest des Eröffnungsstücks Easy Easy zu einer Ska-Karambolage wie A Lizard State. Sie gleicht weniger einem Album als einem Mixtape“ http://blog.zeit.de/tontraeger/2013/08/26/king-krule_16509

King Krule: „Seine Musik ist mit Morrissey und Edwyn Collins verglichen worden. Stilistisch wurde er als Dark Wave beschrieben und ist inspiriert durch gegensätzliche Einflüsse wie Gene Vincent, Fela Kuti und dem Penguin Cafe Orchestra. Marshall macht auch Musik unter den Namen DJ JD Sports und Edgar The Beatmaker, mit denen er deutlich vom Stil als King Krule abweicht.“ http://de.wikipedia.org/wiki/King_Krule

http://kingkrule.co.uk/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s