Flüchtlinge in München

„In München müssen Flüchtlinge in überfüllten Lagern auf dem Boden schlafen. Es wäre die Aufgabe der bayerischen Regierung, diesen Menschen schnell zu helfen. Ministerpräsident Seehofer hat das wohl vor lauter politischer Taktiererei vergessen.“ http://www.sueddeutsche.de/bayern/fluechtlingspolitik-horst-seehofer-tut-nichts-1.2171136

Video: „Menschen entfliehen der Hölle und werden hierzulande behandelt wie Dreck: Wie kann es sein, dass sich München nicht um ein paar tausend Flüchtlinge kümmern kann? Wie kann das der CSU gleichgültig sein? “ http://www.sueddeutsche.de/muenchen/prantls-politik-fluechtlingssituation-in-deutschland-1.2172598

„Die Erstversorgung ist eigentlich Aufgabe des Freistaats, doch die Staatsregierung unter Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) habe dabei komplett versagt, erklärte OB Reiter am Montagmittag. Die Zustände in der völlig überfüllten Einrichtung seien nicht länger hinnehmbar“ http://www.sueddeutsche.de/muenchen/ueberfuellte-fluechtlingsunterkunft-muenchen-schliesst-bayernkaserne-1.2171646

Advertisements

2 Gedanken zu „Flüchtlinge in München

  1. Aber damit (Herrmanns Statements) wird der Stammtisch bedient und Wahlvolk mobilisiert. Fragt sich, was ein guter und was ein böser „Wirtschaftsflüchtling“ ist. Der Deutsche, der nach England oder Irland zum Arbeiten geht ist ein „guter“ Wirtschaftsflüchtling. Der Rumäne, der nach Deutschland geht, ist ein „böser“ Wirtschaftsflüchtling.
    Seltsamerweise denken Viele, es sei der eigene Verdienst in einem Wohlstandsland geboren zu sein. Sicherlich gibt es Missbrauch. Der muss verhindert werden, allerdings helfen da Allgemeinplätze gar nichts.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s