„Generalbundesanwalt will nicht in NSA-Affäre ermitteln“ – Udo Vetter: „IST DAS WIRKLICH EUER ERNST, IHR FEIGEN SCHNARCHNASEN?“

„Generalbundesanwalt Harald Range ist nach Medienberichten der Auffassung, er könne sowieso nicht herausfinden, ob und in welchem Umfang amerikanische und englische Geheimdienste (illegal) in Deutschland operieren. Angeblich stünden weder Zeugen noch Dokumente zur Verfügung. Deshalb wolle Range nach monatelangen Vorermittlungen gar nicht erst ein förmliches Verfahren einleiten. “ https://www.lawblog.de/index.php/archives/2014/05/28/noe-tschoe/

Geheimdienste: „Ich mache mich lieber über die lustig“

„Auf dem 30C3, dem jährlichen Hackerkongress des Chaos Computer Clubs, präsentierte der New Yorker im Vortrag „Seeing The Secret State“seine Arbeit. Der Paglen hat die Tarnfirmen der CIA aufgestöbert, fotografiert ihre Stützpunkte, entziffert ihre Symbole und findet geheime Gefängnisse.“ http://derstandard.at/1385172351420/Der-Mann-der-die-geheime-Welt-der-CIA-enthuellt

Quelle: http://media.ccc.de/browse/congress/2013/30C3_-_5604_-_en_-_saal_1_-_201312282300_-_seeing_the_secret_state_six_landscapes_-_trevor_paglen.html

„Paglen arbeitet im Prinzip wie ein investigativer Journalist. Ein CIA-Gefängnis in Afghanistan konnte er etwa so ausfindig machen und vor Ort dann auch fotografieren: Er gelangte an die Listen von Fluglinien, die weltweit die Erlaubnis haben, auf US-Militärbasen zu landen, und konnte so die Flüge der “torture taxis” (Gefangenentransporte der CIA zu Verhören in Einrichtungen auf der ganzen Welt, z.B. Guantanamo) rekonstruieren.“ http://www.netzpiloten.de/30c3-kunstler-trevor-paglen-spurt-die-uberwacher-auf/

„Solche Details sorgen bei den Hackern für Begeisterung. Immer wieder unterbrechen sie Paglen mit Applaus. Auch, als er erst zeigt, wie er mit Hilfe von Teleskopen erst streng geheime Spionagesatelliten fotografiert und dann dieselbe Technik nutzt, um sich verborgenen Abhörstationen von Militär und Geheimdienst zu nähern.“ http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/us-kuenstler-trevor-paglen-auf-dem-30c3-geheimdienst-geograf-a-941133.html

Trevor Paglen

„Die Astrofotografien von Trevor Paglen zeigen Raumflugkörper vor einem Hintergrund von Sternen und Sternnebeln. Für dieses Projekt nutzte er die Beobachtungen eines internationalen Netzwerks von Satelitenbeobachtern. Mit Hilfe von Informatikern entwickelte er eine Software, die die orbitalen Bewegungen der geheimen Raumflugkörper darstellen kann. Seine Fotografien geheimer Militäranlagen entstehen ebenfalls unter Zuhilfenahme astronomischer Instrumente. Die unzugänglichen Anlagen sind weiträumig abgesperrt und befinden sich in unbewohnten Gegenden. Mit Präzisionteleskopen mit starken Brennweiten entstehen seine Aufnahmen, die den Betrachter an die Grenzen des Sehens führen. Das Wechselspiel zwischen Geheimhaltung und Enthüllung, Evidenz und Abstraktion zeichnen Pagels Arbeiten aus. Dabei möchte der Künstler sie nicht als „Beweise“ sehen, sondern als Mittel die Aufmerksamkeit zu wecken.“ http://de.wikipedia.org/wiki/Paglen

Erster Entwurf des Abschlussberichts vom EU-Ausschuss zum NSA-Skandal veröffentlicht

„Besonders aber verurteilt der Brite „die riesige, systematische, pauschale Sammlung von persönlichen Daten unschuldiger Bürger“. Er schreibt: „Privatsphäre ist kein Luxusgut, sondern der Grundstein einer freien und demokratischen Gesellschaft.“ Massenhafte Überwachung gefährde die Presse-, Rede- und Meinungsfreiheit und berge ein großes Missbrauchspotenzial.“ http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2014-01/berichtsentwurf-eu-ausschuss-nsa-skandal/komplettansicht

Entwurf des Abschlussberichts: http://www.statewatch.org/news/2014/jan/ep-draft-nsa-surveillance-report.pdf

Presse Konferenz vom 17.12.2013 anlässlich des Besuchs einer US Delegation in Brüssel. Inhalt der Gespräche war die massenhafte Ausspähung europäischer Bürger_innen durch US-amerikanische Geheimdienste, vornehmlich die NSA.“

Wie die NSA weltweit Rechner knackt – Jacob Appelbaum 30c3 „To Protect And Infect“

„Eines der mächtigsten Werkzeuge der NSA nennt der Geheimdienst selbst „Quantumtheory“. Es bietet offenbar diverse Möglichkeiten: vom Übernehmen von Botnetzen (Quantumbot) bis hin zur Manipulation von Software Up- und Downloads (Quantumcopper). Mit einer Methode namens Quantum Insert können Spezialisten der NSA-Abteilung Tailored Access Operations (TAO) fast nach Belieben Rechner von Zielpersonen mit Schadsoftware verseuchen.“ http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/quantumtheory-wie-die-nsa-weltweit-rechner-hackt-a-941149.html

Quelle: http://media.ccc.de/browse/congress/2013/30C3_-_5713_-_en_-_saal_2_-_201312301130_-_to_protect_and_infect_part_2_-_jacob.html

Folien: http://cryptome.org/2013/12/appelbaum-30c3.pdf

„Das ist schlimmer als die schlimmsten Albträume“, erklärte der Computerexperte am Montag auf dem 30. Chaos Communication Congress (30C3) in Hamburg. Der technische US-Geheimdienst strebe damit im Geheimen die „totale Überwachung und Kontrolle“ an.“ http://www.heise.de/newsticker/meldung/30C3-Neue-tiefe-Einblicke-ins-Schreckenskabinett-der-NSA-2073078.html

„I have seen Jake speak many times, but this talk is extraordinary, even by his standards, and should by watched by anyone who’s said, „Well, they’re probably not spying on me, personally;“ or „What’s the big deal about spies figuring out how to attack computers used by bad guys?“ or „It’s OK if spies discover back-doors and keep them secret, because no one else will ever find them.““ http://boingboing.net/2013/12/31/jacob-appelbaums-must-watch.html

„Wenn jetzt diese Enthüllungen – warum, warum, warum?! – keinen Aufschrei, keinen Widerstand hervorbringen, dann vielleicht auch deswegen, weil sie nicht ein altes Weltbild zerstören und uns im Staub zurück lassen, sondern weil sie den Weg frei machen für ein neues. Aber ich weiß nicht, ob ich das gut finden kann.“ http://de-bug.de/gadgets/archives/jacob-appelbaum-zerstort-die-welt.html

Alan Rusbridger: Absurde Anhörung zum NSA-Skandal

„Es war ein so ungewöhnlicher wie ernster Anlass, insbesondere Medien in den USA hatten sich sehr kritisch dazu geäußert, dass der Chef einer Zeitung vom britischen Parlament vorgeladen wurde.“ http://www.sueddeutsche.de/medien/guardian-chef-vor-innenausschuss-entschlossen-weiter-zu-veroeffentlichen-1.1834756

Komplette Anhörung im britischen Unterhaus mit dem Guardian-Chefredakteur Alan Rusbridger.

„Rusbridger setzte sich auch vor dem Ausschuss gegen alle Vorwürfe zu Wehr und forderte stattdessen die britische Regierung auf, den Handlungsrahmen für die Geheimdienste neu abzustecken“ http://www.dw.de/nsa-anh%C3%B6rung-im-britischen-unterhaus/a-17269469

„Statt Journalisten zur Vernehmung einzubestellen und einzuschüchtern, sollten die Abgeordneten lieber über den modernen Überwachungsstaat debattieren, schrieb die Reporterlegende.“ http://www.spiegel.de/politik/ausland/guardian-chef-verteidigt-nsa-enthuellung-in-britischem-parlament-a-937065.html

„Key extracts from the Guardian editor’s appearance before the home affairs select committee over the impact of NSA leaks“ http://www.theguardian.com/media/2013/dec/03/keith-vaz-alan-rusbridger-love-country-nsa

„“Do you love your country?“ – Guardian editor Alan Rusbridger was questioned by the Home Affairs Committee today on the Snowden leaks.“