Jacob Appelbaum und Jillian York über Tor und PGP #rp14

„Verzicht sei keine Option, Software zum Schutz gegen Überwachung müsse so einfach zu installieren und nutzen sein wie ein Kondom“ http://derstandard.at/1397522666400/Verschluesselung-ist-sexy–Jeder-hat-etwas-zu-verbergen

„Tor ermöglicht es, dass beide Seiten einer Kommunikation anonym bleiben.“ http://de.wikipedia.org/wiki/Tor_%28Netzwerk%29

„Man kann mit PGP wahlweise eine Nachricht nur signieren, nur verschlüsseln oder sowohl signieren als auch verschlüsseln.“ http://de.wikipedia.org/wiki/Pretty_Good_Privacy

„Tails 1.0: Von Edward Snowden empfohlenes Linux im Test“ http://derstandard.at/1397521666132/Tails-10-Anonymes-Linux-soll-Ueberwachung-austricksen

 

SXSW: Beiträge von Snowden und Assange

„Unternehmen, sagt Snowden, hätten kein Recht und keinen Grund, Daten ihrer Nutzer über Jahre hinaus zu speichern.“ http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2014-03/snowden-assange-greenwald-sxsw

Edward Snowden und

Julian Assange auf der SXSW

„Das South by Southwest (SXSW) vereint Festivals, Konferenzen und Fachausstellungen v. a. in den Bereichen „Music, Film and Interactive“ in einem jährlich im März in Austin (Texas) stattfindenden großen Event. Die Veranstaltung geht mittlerweile insgesamt über 10 Tage. Wenn man die direkt davor stattfindende sxsw edu Bildungsmesse und Konferenz dazu zählt sogar 14 Tage. Das Festival wurde 1987 gegründet und ist an der Zahl seiner Bühnen gerechnet eines der größten der Welt.“ http://de.wikipedia.org/wiki/SXSW