Asylbewerberheim: CDU-Containerlager und Rassisten in Berlin-Buch

Jan Schrecker: „Der Senator nimmt den Bezirken jeglichen Gestaltungsspielraum der Bürgerinformation und Bürgerbeteiligung und die Bezirke dürfen dass jetzt ausbaden. Da stellt sich schon die Frage ob dass nicht auch politisches Kalkül der CDU ist,“ http://www.prenzlauerberg-nachrichten.de/politik/_/bezirksamt-schreibt-brief-an-bucher-burger-we-171667.html

„Containerlager liefern Rechtsradikalen Steilvorlagen“ http://video.tagesspiegel.de/3901038431001

Affäre um Flüchtlingsheime: „als Anfang November bekannt geworden war, dass Allert Patenonkel des Geschäftsführers der Firma Gierso ist, die Flüchtlingsheime betreibt. Außerdem liegen gegen Allert und seinen vorgesetzten Senator Mario Czaja (CDU) Anzeigen vor, die ihnen dies, aber auch mangelnde Kontrolle dieser und einer anderen privaten Heimbetreiberfirma vorwerfen.http://www.taz.de/Aeffaere-um-Fluechtlingsheime/!150166/

„Demonstration gegen Fremdenhass“  http://www.prenzlberger-stimme.de/?p=82693

„Nazimarsch gegen Flüchtlinge“ http://www.prenzlberger-stimme.de/?p=82666

Buch ist ein Ortsteil im Berliner Bezirk Pankow. Er ist der nördlichste des Bezirks und somit auch von Berlin. Buch ist geprägt von dem historischen Dorfkern, dem Bucher Schlosspark, umfassendenden Krankenhaus-Ansiedlungen vor allem von Ludwig Hoffmann und Bereichen mit modernisierten Neubauten.“ http://de.wikipedia.org/wiki/Berlin-Buch

 

 

Advertisements

Der Verfassungsschutz beobachtet Feine Sahne Fischfilet

Feine Sahne Fischfilet: „bzgl. des ………. erschienenen Verfassungsschutzberichtes aus Mecklenburg-Vorpommern, in welchen nun das dritte Mal in Folge über Uns berichtet wurde.“ http://feinesahnefischfilet.blogsport.de/2014/07/16/hattrick/

Nationalismus zur WM

„Deutscher als die Polizei erlaubt: Die Deutschlandparty war nicht nur harmlos, es kam auch zu nationalistischen Ausbrüchen. Auf der Facebook-Seite „Schland-Watch“ wurden sie gesammelt.“ http://taz.de/DFB-Elf-ist-Weltmeister/!142369/

https://www.facebook.com/schlandwatch.original

„Der Ex-FDP-Politiker knöpft sich den Argentinier Lionel Messi vor, den der Fußball-Weltverband Fifa nach dem verlorenen WM-Finale gegen Deutschland mit dem Goldenen Ball und als besten Spieler der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien ausgezeichnet hat. „Messi“, schreibt Niebel auf seiner Facebook-Pinnwand, „ist das nicht so einer der Müll sammelt?““ http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/fussball-weltmeisterschaft-ex-bundesminister-niebel-verspottet-messi/10197516.html

„Torresgate? So gingen die Deutschen 2008“ http://www.stefan-niggemeier.de/blog/18417/torresgate-so-gingen-die-deutschen-2008/

Keine Neonazi-Bekämpfung von Polizei, Verfassungsschutz und Justiz

„nach wie vor werden viele fremdenfeindlich motivierte Straftaten von Justiz, Polizei oder Verfassungsschutz nicht gezielt verfolgt, kritisiert der Europarat in einer aktuellen Studie. Und die Rechtsextremen werden immer dreister.“

via

„Der Freiraum Dachau wurde, vermutlich in der Nacht vom Dienstag, den 11.02., auf den Mittwoch, mit menschenverachtenden und neonazistischen Parolen beschmiert. Die Sprühereien enthielten Sprüche und Slogans wie „Anti-Antifa“, „Wir kriegen euch alle“, „NS“, „NSU“, „Judenschweine“, „White Power“ sowie mehrere Hakenkreuze.“ http://freiraum-dachau.info/cms/allgemein/pressemitteilung-freiraum-dachau-wird-erneut-mit-neonazistischer-und-menschenverachtender-propaganda-beschmiert

„Die NPD hetzt, Sarrazin provoziert, die Polizei schlampt – Fachleute des Europarats bemängeln Deutschlands Umgang mit Rassismus.“ http://www.zeit.de/gesellschaft/2014-02/rassismus-deutschland-fremdenfeindlichkeit-europarat-ecri

„ist die Zahl der Morde und das Ausmaß von Gewalt, die durch Rassismus und Homo-/Transphobie motiviert werden, in Deutschland hoch. Es gibt keine verlässliche statistische Methode, um das Ausmaß der durch Rassismus und Homo-/Transphobie motivierten Gewalt und Hassreden zu messen. Die hohe „Untererfassung“ von Straftaten, die mit Rassismus und Homo-/Transphobie verbunden sind, spiegelt ein mangelndes Vertrauen seitens der schutzbedürftigen Gruppen im Hinblick auf die Wirksamkeit von Strafverfahren wider, die von der Polizei und der Staatsanwaltschaft eingeleitet werden. Diese Ineffektivität wurde durch die Versäumnisse bei den Ermittlungen über die Morde unterstrichen, die vom Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) begangen wurden. Ein rassistisches Motiv wird nur in einer verschwindend geringen Zahl von Urteilen angeführt.“ http://www.coe.int/t/dghl/monitoring/ecri/Country-by-country/Germany/DEU-CbC-V-2014-002-DEU.pdf

Innsbruck 1945 – The Real Inglorious Bastards

„Die OSS-Operation Greenup, die in jener Februarnacht über dem Sulztaler Ferner ihren Anfang nahm, könnte Tarantino geradezu als Drehbuchvorlage gedient haben. „Bei mir kamen Hass und Liebe zusammen“, erinnert sich Fred Mayer, der Anführer des Himmelfahrtskommandos, in einem kanadischen Dokumentarfilm (The Real Inglorious Basterds), der im vergangenen Jahr in Tirol gedreht wurde.“ http://www.zeit.de/2014/02/nationalsozialismus-widerstand-innsbruck

http://www.realinglorious.com/