How Linux is Built

Linux: „Das modular aufgebaute Betriebssystem wird von Softwareentwicklern auf der ganzen Welt weiterentwickelt, die an den verschiedenen Projekten mitarbeiten. An der Entwicklung sind Unternehmen, Non-Profit-Organisationen und viele Freiwillige beteiligt. Beim Gebrauch auf Computern kommen meist sogenannte Linux-Distributionen zum Einsatz. Eine Distribution fasst den Linux-Kernel mit verschiedener Software zu einem Betriebssystem zusammen, das für die Endnutzung geeignet ist. Dabei passen viele Distributoren und versierte Benutzer den Kernel an ihre eigenen Zwecke an.

Linux wird vielfältig und umfassend eingesetzt, beispielsweise auf Desktop-Rechnern, Servern, Mobiltelefonen, Routern, Netbooks, Embedded Systems, Multimedia-Endgeräten und Supercomputern. Dabei wird Linux unterschiedlich häufig genutzt: So ist Linux im Server-Markt wie auch im mobilen Bereich eine feste Größe, während es auf dem Desktop eine noch geringe, aber wachsende Rolle spielt. Linux wird von zahlreichen Nutzern verwendet, darunter private Nutzer, Regierungen und Organisationen wie das Französische Parlament, die Stadt München und das US-Verteidigungsministerium, Unternehmen wie Samsung, Siemens, Google, Amazon, Peugeot usw.“ http://de.wikipedia.org/wiki/Linux

Advertisements

Google: Präsentiert neue Produkte auf der Republika

„Imagine a better web. Imagine a web where you feel at home. Where you feel protected and have the power to protect what matters the most to you. Where your data creates solutions, not problems. Google Nest offers you a future built by you, and for you.“ http://google-nest.org/

Nest Labs Inc. ist ein Automatisierungsunternehmen mit Sitz in Palo Alto, welches sich mit selbst lernenden Raumthermostaten und Rauchmeldern beschäftigt.“ http://de.wikipedia.org/wiki/Nest_Labs

„Nest’s mission is to reinvent unloved but important devices in the home such as thermostats and smoke alarms.“ https://investor.google.com/releases/2014/0113.html

 

 

SXSW: Beiträge von Snowden und Assange

„Unternehmen, sagt Snowden, hätten kein Recht und keinen Grund, Daten ihrer Nutzer über Jahre hinaus zu speichern.“ http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2014-03/snowden-assange-greenwald-sxsw

Edward Snowden und

Julian Assange auf der SXSW

„Das South by Southwest (SXSW) vereint Festivals, Konferenzen und Fachausstellungen v. a. in den Bereichen „Music, Film and Interactive“ in einem jährlich im März in Austin (Texas) stattfindenden großen Event. Die Veranstaltung geht mittlerweile insgesamt über 10 Tage. Wenn man die direkt davor stattfindende sxsw edu Bildungsmesse und Konferenz dazu zählt sogar 14 Tage. Das Festival wurde 1987 gegründet und ist an der Zahl seiner Bühnen gerechnet eines der größten der Welt.“ http://de.wikipedia.org/wiki/SXSW

 

Fake Google Auto „Ich bin Google“

„das Projekt „Fake Google Auto“. Im Februar 2010, die Debatte darum, ob Google in Deutschland Autos durch die Straßen schicken darf, um mit ihnen Häuserfassaden abzufotografieren, ist noch ein halbes Jahr entfernt, da steigt Bartholl in ein Auto, auf dem das Logo des Unternehmens gut sichtbar angeklebt ist. Auf dem Dach ist eine selbstgebaute Kamera-Attrappe“ http://www.sueddeutsche.de/digital/aram-bartholl-ein-funkloch-zum-selbernaehen-1.1855574

How to build a fake Google Street View car urban intervention by artist group F.A.T. Lab,
February 2010 by Aram Bartholl“ http://datenform.de/fake-google-streetview-car.html

 

Evgeny Morozov: „Internet-Freiheit meint für europäische Telekommunikationskonzerne etwas ganz anderes als für Berliner Hacker.“

„Beispielhaft für die verquere Orientierung sei die Art und Weise, wie die USA ihren Kampf gegen den Terrorismus führten: es werden alle Signale, alle Blogs, alle Telefonanrufe und mehr gespeichert, aber die eigentliche Frage, wie sich junge Menschen in den USA zu Islamisten radikalisierten, werde nicht gestellt.“ http://www.heise.de/newsticker/meldung/DLD-Schmeisst-die-Venture-Kapitalisten-raus-2089900.html

„Der Medientheoretiker Evgeny Morozov schließlich hat das Publikum dazu aufgerufen, strukturellen gesellschaftlichen Wandel anzustreben, statt sich auf neue Technologien aus dem Silicon Valley zu verlassen.“ http://t3n.de/news/dld-conference-highlights-2014-523470/

Evgeny Morozov ist ein weißrussischer, in englischer Sprache veröffentlichender Publizist. Er beschäftigt sich mit politischen und sozialen Auswirkungen von Technik. Er kritisiert die Naivität der Annahme, das Internet sei per se demokratisch und bringe politischen Wandel in autoritäre Staaten. Vielmehr müsse die Lieferung von Überwachungstechnologie an repressive Regimes wie Waffenhandel betrachtet werden.“ http://de.wikipedia.org/wiki/Evgeny_Morozov

https://twitter.com/evgenymorozov